Mood Image

Die Malediven zählen für viele zu den Traumzielen der Welt, feiner weißer Sand, türkisfarbenes Wasser, unberührte Natur und eine einzigartige Unterwasserwelt. Die Malediven liegen südwestlich der Südspitze Indiens im Indischen Ozean und bestehen aus beinahe 1200 einzelnen Inseln, wobei nur rund 70 davon touristisch erschlossen sind.

Einreise: Der Reisepass muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Reisende dürfen sich ohne Visum bis zu 3 Monate im Land aufhalten, müssen aber ihre Wiederausreise (Rückflug- oder Weiterreiseticket), einen Nachweis über eine Hotelbuchung sowie genügend Geldmittel für den Aufenthalt nachweisen können.

Klima: Die Jahreszeiten sind den europäischen entgegengesetzt. Die Malediven haben ein tropisch maritimes Klima. Die Tageshöchstwerte liegen ganzjährig bei 26 – 31 °C. Es gibt keine festen Regen- und Trockenzeiten. Im Juni und Juli jedoch fällt der meiste Regen. Als beste Reisezeit gelten die Monate November bis April.

Gesundheit/Impfungen: Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben, außer bei der Einreise über ein Gelbfieber-Infektionsgebiet.

Kleidung: Leichte Sommerkleidung und leichtes Schuhwerk ist das ganze Jahr über angebracht. Durch die intensive Äquatorsonne sind eine Kopfbedeckung sowie ausreichender Sonnenschutz angebracht.

Hauptstadt: Malé
Zeitdifferenz: MEZ +4h
Währung: Maledivische Rufiyaa (MVR); 1 Maledivische Rufiyaa = 100 Lari. Alle gängigen Kreditkarten werden von den meisten Hotels, größeren Geschäften und Restaurants akzeptiert.